Willkommen in Paphos

Paphos: Die Stadt die etwas für alle hat!

Paphos ist das Juwel Zyperns, mit mildem Klima und landschaftlicher Schönheit - Berge tauchen ein in kristallklares Wasser und sanfte Hügel fallen ab in menschenleere Buchten. Das entspannte Lebenstempo bietet Besuchern und Bewohnern eine Beschaulichkeit und einen Frieden den wenige Orte in der Welt bieten können.

Erleben Sie ein farbenreiches Kaleidoskop im Frühling, atemberaubenden blauen Himmel und Sonnenschein im Sommer, die tiefen Kontrastfarben des Herbstes, und erfreuen Sie sich glücklicher Tage in warmer Wintersonne.

Bewundern Sie die komplexen Mosaikfuβböden in Villen zurückdatierend in römische Zeit, Szenen aus griechischer Mythologie bildlich dargestellt, betrachtet als zu den feinsten im östlichen Mittelmeer gehörend. Ebenso beeindruckend sind die unterirdischen Tombs of the Kings, aus Fels gehauen und dekoriert mit dorischen Säulen.

In Paphos erfreuen Sie sich Sicherheit und Schutz. Unverdorben und friedvoll, zieht die Paphos Lebensart Besucher an, die Jahr für Jahr wiederkommen oder für immer bleiben. Schütteln Sie Menschen die Hand deren Ruf für Gastfreundschaft und gutes Essen weltberühmt ist. Sie werden für immer bleiben wollen.
Paphos Stadt und die Region Paphos haben viele Attraktionen und sind der populärste Ort Zyperns für diejenigen, interessiert daran in Immobilien zu investieren. Genieβen Sie klassische Oper während der verschiedenen Sommer Festivals unter den Sternen im romantischen Schauplatz des mittelalterlichen Schlosses, mit Blick über den Hafen von Paphos.

Oder swingen Sie zu den neuesten Tanzmelodien in einer Fülle von Unterhaltungsstätten, Teil des abwechslungsreichen Nachtlebens der modernen Stadt.

Eine breite Auswahl an Unterbringung wird in der Stadt angeboten, luxuriöse Hotels am Strand mit allen Annehmlichkeiten, Wellness Center, Konferenzzentren, Frisch- und Meerwasser Pools und exotische Gärten, zusammen mit einer Vielfalt an Hotelapartments für die Preisbewussten.

Die Wärme der Gastfreundschaft von Paphos gekoppelt mit einem fast perfekten Klima, ist natürlich ein entscheidender Faktor die Leute betreffend die beides, Ferienhäuser und Alterssitze kaufen.

DOWNLOAD BROSCHURE
Paphos Willkommensvideo ansehen
 
 

Paphos ist die Stadt die etwas für alle hat!

  • Die antike Hauptstadt Zyperns
  • Ein neuer Jachthafen in der Planung
  • Sport, Freizeit- und Golfaktivitäten
  • Neue Golfplätze
  • Neuer internationaler Flughafen
  • Wichtigstes Touristenziel der Insel
  • Sehr warme und gastfreundliche Menschen
  • Mildestes Klima - kühlstes im Sommer, wärmstes im Winter
  • Landschaftliche Schönheit
  • Sichere sandige, blue flag Strände
  • Ein malerischer Hafen mit echtem mediterranen Gefühl
  • Hochwertiger europäischer Lebensstandard
  • Kosmopolitischer Lebensstil
  • Ausgezeichnete medizinische Versorgung
  • Paphos bietet Sicherheit und Schutz
  • Groβe kulturelle Veranstaltungen, Festivals und andere Aktivitäten
  • Paphos ist die Stadt für alle Jahreszeiten
  • Eine Vielfalt an luxuriösen 5* Hotels
  • Traditionelle Restaurants & Tavernen aber auch zahllose Cafes, Bars und Nachtlokale
Places of Interest Around Paphos

Sehenswürdigkeiten rund um Paphos

Die Insel Zypern liegt dort wo sich Europa und Naher Osten treffen und erfreut sich einer reichen und kulturell abwechslungsreichen Geschichte. Die frühesten Spuren von Zivilisation datieren mehr als 9.000 Jahre zurück, und ihre griechische Kultur traf mit den archäischen griechischen Siedlern 1.200 v. Chr. ein. An verschiedenen Punkten in der Geschichte wurde die Insel besiedelt oder besetzt von Assyrern, Ägyptern, Persern, Römern, Franzosen, Venezianern, Osmanen und Briten. Griechischer Mythos und Legenden sind reichlich vorhanden in Zypern, oft ,,die Insel der Aphrodite” genannt – die die Göttin der Liebe ist. Von allen Regionen Zyperns ist die Region Paphos besonders reich – was auch immer Ihr Interesse, es wird für Sie etwas in der Gegend geben, ob es eine antike Stätte ist, ein stimmungsvoller mythischer Ort, herausragende landschaftliche Schönheit oder ein modernes Ziel als Spaβ für die ganze Familie.
Tombs of the Kings

Tombs of the Kings

Die ,,Tombs of the Kings’’ liegen nah am Meer im nordwestlichen Bereich von Paphos. Sie verdanken ihren Namen ihrer Gröβe und Pracht - einige gehörten wahrscheinlich der Pafian Aristokratie - und nicht weil königliche Personen dort beerdigt wurden. Sie sind in Fels gehauen und datieren zurück zu hellenischen und frühen römischen Zeiten. Einige von ihnen imitieren die Häuser der Lebenden, mit den Zimmern (hier die Grabkammer) auf eine Säulenhalle als Innenhof öffnend. Sie sind ähnlich zu Gräbern die in Alexandria gefunden wurden und beweisen die engen Verbindungen zwischen den beiden Städten während hellenistischer Zeit.
Maa-Palaeokastro Settlement

Maa - Palaeokastro Siedlung

Maa-Palaeokastro, eine Siedlung an der Westküste der Insel nah zu Coral Bay, ist wichtig für das Verständnis des Endes der Spätbronzezeit in Zypern. Ihre imposanten Befestigungsmauern waren immer ungeschützt und gaben dem Standort seinen Namen ,Palaeokastro’ (das alte Schloss). Dieses Gebiet wurde von den ersten mykenischen Griechen besiedelt, die auf der Insel um 1.200 v. Chr. ankamen nach dem Fall des mykenischen Königreichs auf dem griechischen Festland. Die Befestigungsanlagen der Siedlung bestehen aus zwei separaten Mauern. Die erste Mauer schützte die Siedlung vor dem Land, da es die gesamte Breite des engsten Teils der Halbinsel blockierte. Die zweite bot Schutz vor dem Meer, da sie sich am Rand der Halbinsel befindet, genau am Meer.
 
Pafos Medieval Fort

Paphos mittelalterliche Festung

Die Festung von Nea Pafos ist am Westende des Hafens gelegen. Sie wurde während der fränkischen Besatzung im 13. Jahrhundert gebaut um das byzantinische Schloss von ,,Saranta Kolones” zu ersetzen. Die Festung hat nur einen Zugang auf ihrer Ostseite und sehr kleine Fenster. Ihr Hauptteil ist ein groβer viereckiger Turm der in der Mitte einen umschlossenen Innenhof hat. Die Venezianer rissen die Festung 1570 ab damit die Osmanen, die ihre Eroberung der Insel begonnen hatten, gemäβ einer türkischen Inschrift platziert oberhalb des Eingangs, sie nicht nutzen konnten. Die Osmanen bauten die Festung 1780 wieder auf. In der Nähe sind die Ruinen einer zweiten Festung die wahrscheinlich im selben Zeitraum gebaut wurde.
Roman Mosaic

Römisches Mosaik & die antiken Häuser

Ein ,.muss” ist ein Besuch der römischen Mosaikhäuser nah am Hafen. Während der römischen Besatzung Zyperns vor 2.000 Jahren war Paphos die Hauptstadt der Insel und hieβ damals Nea Pafos. Die Mosaike aus dem 3.-4. Jahrhundert A.D. sind auf den Fuβböden römischer Häuser übriggeblieben; in Europa zusammen mit anderen wichtigen Stätten unvergleichlich, sind sie der Hauptgrund warum UNESCO die ganze Stadt Paphos zu ihrer Weltkulturerbe Liste hinzugefügt hat. Die fast perfekt erhaltenen Mosaike beinhalten diejenigen, die Geschichten aus der griechischen Mythologie erzählen mit ihren Inschriften in griechisch, obwohl sie für Römer gebaut wurden. Es gibt auβerdem ein kleines Odeon oder Theater aus dem 2. Jahrhundert vor Ort das heute noch für Musik und Theater benutzt wird.
St Paul's Pillar

St. Pauls Säule

Nach dem Tode Christi, St. Paul und andere Apostel kamen 45 A.D. nach Nea Paphos und bekehrten den ersten römischen Gouverneur Sergius Paulus, zum Christentum. Als Ergebnis kann Zypern sich rühmen eins der ersten christlichen Länder zu sein. Vor dieser Bekehrung wurde St. Paul, laut Überlieferung, für seine Bemühungen ausgepeitscht. Dies bedenkend ist einen Gang von ungefähr 200 Metern vom Hafen entfernt hinauf Richtung Stadtzentrum, die orthodoxe Kathedrale Agia Kyriaki genannt. Sie ist erbaut an einer Stätte mit römischen und anderen Resten im Überfluss, und draussen ist die berühmte Marmorsäule St. Pauls Säule, angeblich die echte Säule an der St. Paul ausgepeitscht wurde. Die Kirche selbst ist einen Besuch wert und immer noch voll schöner orthodoxer Ikonen, obwohl sie heutzutage hauptsächlich von nicht orthodoxen englischsprechenden Christen benutzt wird, die in Paphos am Gottesdienst teilnehmen.
 

Paphos Internationaler Flughafen

Paphos Flughafen (PFO) ist 6 km südöstlich der Stadt Paphos gelegen. Es ist der zweitgröβte internationale Flughafen des Landes nach Larnakas internationalem Flughafen.
Paphos Flughafen wird im allgemeinen von Bewohnern Zyperns und Ferientouristen in Westzypern benutzt, da er Zugang zu populären Ferienorten wie Coral Bay, Latchi, Limassol und Paphos selbst bietet. Ein modernes Flughafengebäude mit einer jährlichen Passagierkapazität von 2.7 Millionen ist seit November 2008 in Betrieb. Eine neue vierspurige Autostraβe ist momentan im Bau um den Flughafen und die Stadt Paphos direkt zu verbinden.
Das gesunde Klima und die landschaftlichen Schönheiten von Paphos, sein archäologischer Reichtum und die traditionelle Gastfreundschaft seiner Menschen, kombiniert mit einer Fülle an Aktivitäten und Interessen, machen die ganze Gegend zu einem idealen Ferienziel.


 

 

Paphos bietet eine breite Auswahl von Ferienunterkünften, ausgerichtet auf alle Ferienbudgets. Unterkunft reicht von modernen, groβen und luxuriösen Etablissements bis zu kleinen und einfachen Familienbetrieben. Ferienunterbringung umfasst Hotels, Hotelapartments, Touristendörfer, Touristenvillen, Campingplätze, traditionelle ländliche Häuser, Touristenapartments, möblierte Apartments und Pensionen.

Die wichtigsten Fluglinien die von und nach Paphos Flughafen fliegen, verbinden es mit einigen der Haupt- und bekanntesten Flughäfen: British Airways, Monarch Airlines, EasyJet, Thompson Airways, Thomas Cook World, Jet 2.com, Transavia Holland, Finnair, Urals Airlines, Globusair, Ryanair, Transaero Airlines, Air Mediterranee, Jettimes, Jetairfly, Sun express Deutschland und viele mehr.
 
 

Auf der Spur von Aphrodite

Pafos Medieval Fort
Petra tou Romiou

Diese interessante geologische Formation riesiger Felsen, der Küste vorgelagert im Bezirk Paphos, bildet einen der eindrucksvollsten natürlichen Plätze Zyperns verbunden mit Aphrodite, der griechischen Göttin der Liebe und Schönheit. Der Legende zufolge stieg an diesem auffallend schönen Flecken Aphrodite aus den Wellen. Sein griechischer Name Petra tou Romiou ,,der Fels der Griechen’’, ist verbunden mit dem legendären byzantinischen Helden Digenis Akritas, der die plündernden Sarazenen mit seiner erstaunlichen Stärke in Schach hielt. Es wird gesagt daβ er einen riesigen Stein ins Meer warf, mit dem er die Schiffe der Feinde zerstörte. Der Platz ist auf dem Kulturweg Aphrodites. Der Strand ist Geröll aber schwimmen ist möglich und Aberglaube besagt, falls Sie um Aphrodites Felsen herum schwimmen, erlangen Sie ewige Jugend. Es gibt einen Touristenpavillon und ein Restaurant in der Nähe (abends geschlossen) wo Besucher die Atmosphäre aufsaugen können während sie hoch über dem Meer auf den Felsen sitzen.

Pafos Medieval Fort
Aphrodite Tempel und Museum, Kouklia

Ungefähr 6 km von hier ist das Dorf Kouklia wo das berühmte Heiligtum der Aphrodite einst stand. Besucher können zwischen den Überresten des Tempels laufen, zu dem Pilger von überall am Mittelmeer kamen. Das Heiligtum selbst wurde um 1.200 v. Chr. gebaut, obwohl es Funde aus der frühen Jungsteinzeit an der Stätte gab. Neben dem Heiligtum ist ein faszinierendes Museum im Herrenhaus der Lusignans untergebracht, das viele archäologische Funde aus der Gegend ausstellt.

Pafos Medieval Fort
Aphrodite Bad, Latchi

Ihre Suche nach der Göttin der Liebe fortsetzend, lohnt es sich Polis und Latchi zu besuchen (siehe oben). Genau ausserhalb von Latchi kann man die mythische Stätte von Aphrodites Bad finden, wo laut Legende die Göttin im Pool einer natürlichen Grotte, im Schatten eines Feigenbaums, zu baden pflegte. Was auch immer Sie über die Legende denken, die Stätte ist den Spaziergang wert und ist nah zu anderen Naturwanderwegen, die sie durchs Herz der unverdorbenen Akamas Halbinsel führen.


Leptos Estates verfügbaren Projekte

Alle Projekte

Adonis Strand Villen

Adonis Beach Village ist das neueste luxuriöseste Bauprojekt von Leptos Estates in einer der begehrenswertesten Lagen von Paphos. ...

Coral Seas Villen

Coral Seas Villen sind an der Küstenlinie gelegen in einer allgemein unberührten Gegend, von der das Coral Beach Hotel zu Fu&...

Kamares Dorf

Die Leptos Gruppe ließ das exklusivste Projekt auf Zypern und sogar eins der schönsten im ganzen Mittelmeer entstehen, das Leptos Kamares Village....

Limassol Del Mar

Del Mar wird die,neue Welle” der Insel in Architektur ausdrücken durch sein einzigartiges Hochhaus mit kurvenförmigem D...