Grundbesitzsteuern 2018 in Zypern

09/01/2018
Kürzlich vorgenommene Änderungen der Grundbesitzsteuer auf Zypern beinhalten die Erhebung der Mehrwertsteuer auf Verkäufe von unbebautem Bauland, dessen Bebauung geplant ist sowie Änderungen der Mehrwertsteuer, die bei Erwerb/Bau einer Immobilie mit Nutzung des Erwerbes als permanente Residenz zu zahlen ist.
 
Eine Zusammenfassung der immobilienbezogenen Steueränderungen, die ab 2018 in Kraft treten wie folgt:
 
Grundbesitzsteuer, die an die Gemeinden und Kommunen zu zahlen ist
Diese ´lokale` Grundbesitzsteuer ist an die Gemeinden und Kommunen zu zahlen und wird der Bewertung der Immobilie durch das Grundbuchamts von 2013 ermittelt.
 
Übertragungsgebühr
  1. Es fällt keine Übertragungsgebühr an, wenn auf den Erwerbspreis der Immobilie Mehrwertsteuer gezahlt wurde.
  2. Übertragungsgebühr reduziert sich um 50%, wenn keine Mehrwertsteuer auf den Erwerbspreis der Immobilie gezahlt wurde.
Dennoch obliegt es dem Grundbuchamt, den gesamten Betrag der Übertragungsgebühr zu erheben, falls der Verdacht vorliegt, der auf dem Verkaufsvertrag angegebene Betrag nicht dem Marktwert zu dem Zeitpunkt entspricht.
(Das Grundbuchamt hat auf seiner Webseite einen Rechner zur Ermittlung der Gebühr eingerichtet, on-line Transfer Fee Calculator)
 
Kapitalertragssteuer
Eine Kapitalertragssteuer in Höhe von 20% fällt auf den Gewinn durch die Veräußerung einer Immobilie an. Die Anschaffungskosten werden an Inflation in Bezug auf den Lebenskostenindex angepasst. (Wurde die Immobilie vor 1980 erworben, so wird der auf dem Eigentumsrecht angegebene Wert von 1980 als Anschaffungswert genommen.)
Ausgaben, die in Zusammenhang mit der Anschaffung und Veräußerung der Immobilie stehen, können geltend gemacht werden, wie etwa Zinszahlungen auf Hypotheken, Übertragungsgebühren, notarielle Kosten.
Weitere Freibeträge werden für sogenannte ´zulässige Aufwendungen` gewährt, wie Investitionen zur Aufwertung der Immobilie, nötige Baugenehmigungen etc.
Es ist zu beachten, dass Immobilien, die im Zeitraum vom 16. Juli 2015 bis zum 31. Dezember 2016 veräußert wurden, unter bestimmten Umständen von der Kapitalertragssteuer befreit sind.
 
Mehrwertsteuer (VAT)
Mehrwertsteuer in Höhe von 19% wird auf den Ersterwerb einer Immobilie erhoben.
Mehrwertsteuer in Höhe von 19% wird auf den Verkauf von unbebautem Bauland, dessen Bebauung mit dem Zweck einer geschäftlichen Aktivität geplant ist, erhoben.
Eine reduzierte Mehrwertsteuer Rate von 5% wird auf die ersten 200 m² der Anschaffung/Bebauung einer Immobilie zum Zweck der Eigennutzung für 10 Jahre durch den Käufer. Mehrwertsteuer in voller Höhe (19%) wird auf die restlichen Quadratmeter berechnet.
Mehrwertsteuer wird nicht auf Wiederverkaufsimmobilien (Resales) oder Land in Schutzzonen und Agrarland erhoben.
 
Stempelsteuer
Stempelsteuer wird am Wert der Verkaufsvereinbarung ermittelt und bleibt unverändert wie folgt:
€0 bis €5.000                        Null
€5.001 bis €170 000            0,15%
Über €170 000                      0,2%*
*begrenzt auf €20 000 Maximum.
 



Leptos Estates verfügbaren Projekte

Alle Projekte

Adonis Strand Villen

Adonis Beach Villas ist das neueste luxuriöseste Bauprojekt von Leptos Estates in einer der begehrenswertesten Lagen von Papho...


Coral Seas Villen

Coral Seas Villen sind an der Küstenlinie gelegen in einer allgemein unberührten Gegend, von der das Coral Beach Hotel zu Fuβ zu err...

Kamares Dorf

Die Leptos Gruppe ließ das exklusivste Projekt auf Zypern und sogar eins der schönsten im ganzen Mittelmeer entstehen, das Leptos Kamares Village....

Limassol Del Mar

Del Mar wird die,neue Welle” der Insel in Architektur ausdrücken durch sein einzigartiges Hochhaus mit kurvenförmigem Design, das d...