Moody`s ändert die Aussicht der Wertung der Staatsanleihen Zyperns von stabil auf positiv

14/11/2016
Laut der zypriotischen Nachrichtenagentur hat die Ratingagentur Moody´s die Aussicht für die Wertung der Staatsanleihen Zyperns von stabil auf positiv geändert.

In der Pressemitteilung der Agentur vom 12. November wurde bestätigt, dass Moody´s Zyperns langfristigen Emittenten sowie die ungesicherten Senioranleihen mit B1 bewertet hat. Des Weiteren wurde Zyperns ungesichertes MTN Programm mit (P) B1 bestätigt, die kurzfristige Bewertung der Commercial Papiere auf ein NP und weitere kurzfristige Bewertungen auf ein (P) NPMoody´s gibt an, dass die ausschlaggebenden Faktoren für die Änderung der Aussicht zwei waren: da wäre zum einen die verbesserte wirtschaftliche Belastbarkeit, die über das vergangene Jahr beobachtet wurde und sollte diese sich in den nächsten 12 -18 Monaten als Nachhaltig erweisen, eine Unterstützung für eine weitere Aufwertung darstellen. Zum anderen die konsistente steuerliche Leistungsfähigkeit Zyperns und ihren positiven Aussichten deutet darauf hin, dass sich die Umkehr der öffentlichen Schuldenrate schneller vollzieht als ursprünglich angenommen. Dennoch hat Moody´s die Bindung der Anleihen der Landeswährung und der Fremdwährung bei einem Baa1 belassen. Die Einlagebindung der Landeswährung und Fremdwährung bleibt auch unverändert bei einem Baa1. Die kurzfristigen Fremdwährungsanleihen und Einlagenbindungen verbleiben unverändert bei P-2. Moody´s erklärt die Bestätigung Zyperns bei einem B1, während gleichzeitig die gesteigerte Belastbarkeit der Wirtschaft Zyperns und seine starke steuerliche Leistung anerkannt werden.

Die Gründe dafür liegen einerseits in der kleinen und relativ einseitigen Wirtschaft des Landes, andererseits in dem nach wie vor geschwächten Banksektor und drittens in der hohen öffentlichen und privaten Verschuldung.

Zypern hat eine kleine und relativ einseitige Wirtschaft, die vom Dienstleistungssektor dominiert wird. Er macht mehr als vier Fünftel des Bruttoinlandprodukts aus. Innerhalb des Dienstleistungssektors herrschen Tourismus, Finanzdienstleister, Schifffahrt und Immobilienwesen vor.

Moody´s betont weiter, dass statt Maßnahmen zur Stabilisierung und Reduzierung der Größe des Bankensektors zu ergreifen, dieser groß und schwach bliebe. Die Vermögenswerte des Bankensektors umfassen 377% des Bruttoinlandproduktes. Die Verschuldung des privaten nicht-finanziellen Sektors bleibt hoch, bei nahezu 350% des BIP. Zypriotische Banken haben einen hohen Anteil an nicht-leistenden Krediten (48,9% im Juli 2016), die ihre eigene Leihfähigkeit hemmt, ihre Profitabilität drückt und das Liquiditätsprofil belastet.

Es werde zwar erwartet, dass sich die Leistungsqualität 2016 auch durch die Hilfe des 2015 genehmigten Insolvenz-und Zwangsvollstreckungsentwurf verbessern würde, die Vermögenswerte der Banken aber in den kommenden Jahren schwach bleiben würden.

Zypern hat außerdem eine hohe Verschuldung im öffentlichen Sektor sowohl im Verhältnis zum BIP 107,5% in 2015) als auch zu den Staatseinkünften (275% in 2015). Während sich die Schuldenkurve umkehrt, wird der tatsächliche Rückgang der Verschuldung langsamer erwartet.

Abgesehen davon sind Zyperns Schulden erschwinglich, wenn man den sehr großen Anteil an offiziellen Gläubigern in der Gesamtverschuldung betrachtet (63%im dritten Quartal 2016). Zinsaufwendungen haben nur 7,2% der generellen Staatseinkünfte 2015 ausgemacht, die 2013 bei einem Hoch von 8,5% lagen. Es wird erwartet, dass diese im Laufe der nächsten zwei Jahre noch weiter sinken.

Die Ratingagentur glaubt, dass die vorherrschende niedrige Zinsrate sowie der vorhandene Liquiditätspuffer die Schuldrückzahlungen für das nächste Jahr auffangen und Liquiditätsrisiken effektiv mildern. Dies bedarf aber der strikten Einhaltung einer steuerlichen Disziplin, statt die Beendung des Programm Zyperns mit dem europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) und dem internationalen Währungsfond (IFM) im März 2016, dass das Vertrauen der Investoren stärken sollte.
 



Leptos Estates verfügbaren Projekte

Alle Projekte

Adonis Strand Villen

Adonis Beach Villas ist das neueste luxuriöseste Bauprojekt von Leptos Estates in einer der begehrenswertesten Lagen von Papho...


Coral Seas Villen

Coral Seas Villen sind an der Küstenlinie gelegen in einer allgemein unberührten Gegend, von der das Coral Beach Hotel zu Fuβ zu err...

Kamares Dorf

Die Leptos Gruppe ließ das exklusivste Projekt auf Zypern und sogar eins der schönsten im ganzen Mittelmeer entstehen, das Leptos Kamares Village....

Limassol Del Mar

Del Mar wird die,neue Welle” der Insel in Architektur ausdrücken durch sein einzigartiges Hochhaus mit kurvenförmigem Design, das d...