Minister begrüßt S&P´s zustimmendem Nicken zur Kreditbeurteilung

18/09/2017
Finanzminister Harris Georgiades hat am vergangenen Sonnabend die neueste Bewertung durch Standard & Poor´s (S&P) begrüßt, die die souveränen Bonitätsaussichten Zyperns von stabil auf positiv platzieren.
 
Am Freitag hatte S&P Zyperns souveräne Bonität BB+ aufrecht erhalten – immer noch eine Kerbe unter dem Investment Grad – jedoch die Aussichten von stabil auf positiv aufgewertet mit der Begründung, dass die Staatsfinanzen gefestigt seien und das Wirtschaftswachstum höher als ursprünglich erwartet einzustufen sei.
´Das ist ein positives Zeichen für internationale Investoren, um Vertrauen in Wachstumsaussichten aufzubauen – vorausgesetzt, dass wir unsere Anstrengungen verantwortlich und glaubwürdig fortführen und nicht in die Praktiken verfallen, die uns zur Abstufung geführt haben´, so Georgiades in seiner Verlautbarung.
´Wir erwarten, dass der Staatshaushalt über den Prognosehorizont hinweg im Überschuss bleibt, ohne weitere Maßnahmen zu ergreifen`, so hieß es in einem Statement der Rating Agentur am vergangene Freitag. Weiter heißt es: ´Selbst wenn es im Zuge des Endspurts der Präsidentschaftswahlen 2018 einige steuerliche Rückstände gäbe, so würden sich dennoch unserer Erwartung nach die öffentlichen Finanzen festigen und zu einem Rückgang der Staatsverschuldung führen. Wir erwarten außerdem, dass die Erstarkung der zugrunde liegenden Erholung – die breitgefächert über die wirtschaftlichen Sektoren reflektiert wird und durch die verbesserte Arbeitsmarktsituation bewiesen wird, dem Wiederaufleben der Unternehmensrentabilität sowie steigendem verfügbaren Einkommen – den privaten Bilanzen eine weitere Entschuldung erlauben wird.`
 
Bezug nehmend auf die Non-Performing Darlehen im zypriotischen Bankensystem, die immer noch fast die Hälfte des Gesamtsystems ausmachen, erklärt S&P, dass jener Bereich als der angesehen, der Kreditbeurteilung der Insel aufwerten wird, vorausgesetzt, dass sich die Kreditwährungsbedingungen in der Wirtschaft weiterhin verbessern und sich denen in der Euro Zone angleichen – über eine materielle Reduzierung der säumigen Darlehen im System.
 
Eine weitere Erholung der Wirtschaft in Richtung vor Krisenstufen und eine Reduzierung der Staatsschulden als Prozentsatz in der wirtschaftlichen Leistung würden außerdem eine Aufwertung rechtfertigen, so die Agentur.
Wenige Tage nachdem der Finanzminister seine Zahlen für das Wirtschaftswachstum von 2,9 Prozent auf 3,5 Prozent revidiert hat betont S&P, dass sie ein Wachstum der zypriotischen Wirtschaft, die vor zwei Jahren aus einer anhaltenden Rezession aufgetaucht ist,  von durchschnittlich 3 Prozent im Zeitraum 2017 bis 2020 erwarten, das durch Aktivitäten im Investmentbereich und Dienstleistungsexporte unterstützt wird.
´Wir schätzen die Folgen des Brexit für Zypern eher begrenzt ein`, fügte die Agentur hinzu. ´In unserem Fall erwarten wir keine nachteiligen politischen Verschiebung nach der Präsidentschaftswahl im Frühjahr 2018`.
S&P hatte Zyperns Rating zuletzt im März von einem BB- des vergangenen Jahres aufgewertet. Das derzeitige BB+ ist Zyperns höchste Beurteilung. Fitch hatte Zypern mit einem BB- mit positiven Zukunftsaussichten bewertet, Moody´s mit einem B1 und positiver Aussicht, DBRS mit einem BB niedrig, mit stabiler Aussicht für die Zukunft. 



Leptos Estates verfügbaren Projekte

Alle Projekte

Adonis Strand Villen

Adonis Beach Village ist das neueste luxuriöseste Bauprojekt von Leptos Estates in einer der begehrenswertesten Lagen von Paphos. ...

Coral Seas Villen

Coral Seas Villen sind an der Küstenlinie gelegen in einer allgemein unberührten Gegend, von der das Coral Beach Hotel zu Fu&...

Kamares Dorf

Die Leptos Gruppe ließ das exklusivste Projekt auf Zypern und sogar eins der schönsten im ganzen Mittelmeer entstehen, das Leptos Kamares Village....

Limassol Del Mar

Del Mar wird die,neue Welle” der Insel in Architektur ausdrücken durch sein einzigartiges Hochhaus mit kurvenförmigem D...