Paphos hält auch 2020 seine Position als beliebtester Ort bei ausländischen Käufern und Investoren

12/02/2020

Paphos steht im Januar 2020 bei ausländischen Käufern aus Europa und nicht-europäischen Ländern mit 34,8% als beliebtester Bezirk an der Spitze, gefolgt von Limassol mit 25,2%. Larnaca steht mit 24,8% an dritter Stelle, Famagusta und Nicosia bilden das Schlusslicht mit 12,3% und 5,9%.

Sakis Hadjialexandrou, Marketing Direktor der Leptos Firmengruppe, erklärt: ´Die Region Paphos, eine der schönsten im Mittelmeerraum und die mythologische Geburtsstätte von Aphrodite, der Göttin der Liebe und der Schönheit, ist bei Käufern und Geschäftsleuten aus Europa und nicht europäischen Ländern gleichwohl beliebt. Paphos ist eine Stadt mit vielen historischen Monumenten und einer malerischen Provinz, die als sicherste Region der Insel gilt, wo es sich hervorragend leben, arbeiten und genießen lässt. Das perfekte Klima und die kosmopolitische Kultur der Region haben zu einer Steigerung der Zahl an ausländischen Käufern und Investoren geführt. Für viele Menschen ist und bleibt Paphos eine der besten Städte, um sich niederzulassen oder eine Ferienimmobilie zu erwerben. `

´Paphos konnte sich durch kontinuierliche und gezielte Anstrengungen die erste Position erkämpfen und ausländische Käufer und Investoren anlocken, deren Präferenzen hauptsächlich exklusive Villen direkt am Meer und luxuriöse Apartments sind`, so Hadjialexandrou.

Die in dieser Woche offiziell veröffentlichten Zahlen verdeutlichen, dass von den insgesamt 742 Kaufverträgen für Immobilien, 417 (56%) von einheimischen (zypriotischen) Käufern und 44% (also 257) von ausländischen (nicht-zypriotischen) Käufern registriert wurden. Davon waren 104 (14%) EU-Bürger und 221 (30%) nicht EU-Bürger.

Verkäufe in den Bezirken Famagusta und Limassol fielen auf 69% beziehungsweise 41%, in allen anderen Regionen stiegen die Verkäufe.in Paphos stiegen die Immobilienverkäufe auf 83%, in Larnaca und Nikosia auf 41% und 40%.

Immobilienverkaufe an den ausländischen EU-markt machen 14% der gesamten Verkäufe aus und fielen somit um 3% im Vergleich zum Januar 2019. Immobilienverkäufe an nicht EU-Bürger machten 30% der Verkäufe aus. Doppelt so viele Verkäufe an EU-Bürger fielen um 12% im Vergleich zum Januar des Vorjahres. Nun, da Großbritannien die EU verlassen hat, wird die Zahl für die Immobilienverkäufe an nicht EU-Bürger im Februar wohl auch britische Staatsbürger beinhalten.

 

Foto: Luxus Immobilien am Meer in Paphos




Leptos Estates verfügbaren Projekte

Alle Projekte

Adonis Strand Villen

Adonis Beach Villas ist das neueste luxuriöseste Bauprojekt von Leptos Estates in einer der begehrenswertesten Lagen von P...


Coral Seas Villen

Coral Seas Villen sind an der Küstenlinie gelegen in einer allgemein unberührten Gegend, von der das Coral Beach Hotel zu Fuβ zu err...

Kamares Dorf

Die Leptos Gruppe ließ das exklusivste Projekt auf Zypern und sogar eins der schönsten im ganzen Mittelmeer entstehen, das Leptos Kamares Village....

Limassol Del Mar

Del Mar wird die,neue Welle” der Insel in Architektur ausdrücken durch sein einzigartiges Hochhaus mit kurvenförmigem Design, das d...